SIMULATION

 

Die Simulation oder das Planspiel versetzt die Teilnehmenden in eine sogenannte "Real-Life-Situation", in der es möglich ist, das erworbene Wissen und die eigenen Fähigkeiten in einem ausgewählten Szenario einzusetzen und Aufgaben im Team zu lösen sowie mit Kreativität auf die aktuelle Spielsituation zu reagieren.

 

Die anschließende Auswertung und Selbstreflexion festigt den Lernerfolg und ermöglicht das selbst-bestimmte und eigenverantwortliche Lernen, das die Pädagogik (Kindererziehung) von der Erwachsenenbildung (Andragogik) unterscheidet.



Die Inhalte und das Szenario wird individuell auf die Bedürfnisse und Lernanforderungen der Teilnehmenden abgestimmt und kann je nach Bedarf adaptiert werden. Wesentlich für den Erfolg ist neben dem Erleben auch das Reflektieren und Analysieren des eigenen Verhaltens. Die Simulation ist kein starres System sondern ein dynamischer Prozess, der keinen bestimmten Spielverlauf vorgibt.

Das Planspiel wird durch kurze theoretische Inputs ergänzt. Der Fokus liegt auf der Interaktion der Spieler/innen miteinander. Erlebnisorientiertes Lernen hat eine Merkfähigkeit von 90 % und somit eine deutlich höhere Nachhaltigkeit als Frontalvorträge, die meist lediglich visuelle mit auditiven Sinneseindrücken kombinieren. Das "Selber Tun" als Teil des Spiels festigt das Wissen und gibt die Freiheit der kreativen Mitgestaltung.


Simulation

Die Spielsimulation gibt einen Rahmen, ein Regelwerk und ein Szenario vor und lässt die Spieler/innen selbst bestimmen wohin die Reise geht.

Planspiel

Das Planspiel beschäftigt sich mit konkreten Unternehmens-Situationen und trainiert einen zielorientierten und vorgegebenen Verlauf des Spiels.

Szenarien

Das Szenario kann frei gewählt werden. Manchmal empfiehlt es sich, den Rahmen zu abstrahieren und die Teilnehmenden in eine ihnen unbekannte Branche zu versetzen.

Analyse & Reflexion

Erst die Auswertung der Simulation gibt Aufschlüsse über das eigene Verhalten als Teilnehmende/r und gibt die Möglichkeit selbstbestimmt Ziele zu setzen.